In eigener Sache: Kommentarfunktion

Nachdem mich ein Leser freundlicherweise mit Nachdruck darauf hingewiesen hat, dass Kommentare zu Artikeln direkt auf diesem Blog nicht angezeigt werden, hab ich mich heute in den Tiefen des Programmes auf die Suche gemacht. Leider ziemlich spät aber trotzdem glücklicherweise bin ich fündig geworden. Zahlreiche Kommentare sind weder im Spamordner noch im Prüfordner gelandet, sondern vom Programm direkt in den Papierkorb (den ich bisher nie kontrolliert habe) verschoben worden. Zwischen Dutzenden asiatischen und englischsprachigen Spamtexten waren dort tatsächlich auch einige ernst gemeinte Kommentare. Das hätte nicht passieren dürfen…

Ich habe jetzt alle Kommentare freigeschaltet und einige auch beantwortet. Liebe Leser, bitte entschuldigen Sie dieses technische Problem. Ich würde es gerne meinem Systembetreuer (s. Bild oben) in die Schuhe schieben, aber leider gibt es den Herrn gar nicht…


Nicht betroffen war natürlich die Kommentarfunktion auf facebook.

Schreibe einen Kommentar