Viele Griesheims

Griesheim-sur-Souffel
Griesheim-sur-Souffel

Viele Griesheimer werden auch das kennen: Auswärtige (und leider auch der ein oder andere Griesheimer selbst) bezeichnen unser Griesheim als Darmstadt-Griesheim. Das geht nun wirklich gar nicht! Meist will man eine Verwechslung mit Frankfurt-Griesheim vermeiden (daß allerdings tatsächlich Stadtteil des großen Nachbarn geworden ist). Ein bißchen besser ist die Bezeichnung als Griesheim bei Darmstadt (so hieß der Ort übrigens auch im Eisenbahndeutsch als es noch einen Bahnhof gab). Ganz nett, aber leider nicht hilfreich ist das bei der Post übliche „Griesheim Hess“, also Griesheim in Hessen, da ja das oben erwähnte Frankfurt-Griesheim seit 1946 auch zu Hessen und nicht mehr wie ganz Frankfurt zu Preußen gehört.
Gibt es denn eigentlich noch mehr Griesheims, mit denen Verwechslung droht?

Ortsschild von Ilmtal-Griesheim
Ortsschild von Ilmtal-Griesheim

Wenn man ein bißchen forscht, stößt man tatsächlich auf eine Vielzahl von Griesheims. Wenig überraschend ist die Lage, die sich nun einfach aus der Bedeutung des Ortsnamens ergibt. Fast alle liegen im (teils ehemaligen) südwestdeutschen oder süddeutschen Sprachraum, meist nicht weit zum Rhein, und bei vielen findet sich auch ein Ried oder le Ried in der Nähe. Auffällig ist, daß rund um Straßburg mindestens fünf Orte mit dem Namen liegen.

Im Folgenden werden einfach einmal alle mir bekannten Griesheims aufgezählt. Wer noch etwas zu dieser Liste beitragen kann, soll dies bitte über die Kommentarfunktion tun, die Liste wird dann entsprechend aktualisiert:

In Hessen:

  • Griesheim, Landkreis Darmstadt-Dieburg
  • Frankfurt-Griesheim, am Main gelegen zwischen der Kernstadt und F-HöchstIn Baden-Württemberg:
  • Offenburg-Griesheim, Kreis Offenburg, östlich von Straßburg im Rheintal gelegen
  • Neuenburg-Grißheim, Kreis Breisgau-Hochschwarzwald, fast am Rhein gelegen
  • Gundelsheim-Ober- und Untergriesheim, Kreis Heilbronn, an der Jagst kurz vor der Mündung in den Neckar gelegen
  • Klettgau-Grießen, Kreis Waldshut, etwas nördlich des Hochrheins gelegen

In Thüringen:

  • Ilmtal-Griesheim, Ilm-Kreis, südlich von ErfurtIn Niedersachsen:
  • Aerzen-Grießem, Landkreis Hameln-PyrmontIn Frankreich:
  • Griesheim-prés-Molsheim, Elsaß, Dep. 67 Bas-Rhin, westlich von Straßburg gelegen, im Ortskern wirbt eine französischsprachige Tafel für Wanderungen im „le Ried“
  • Griesheim-sur-Souffel, Elsaß, Dep. 67 Bas-Rhin, westlich von Straßburg gelegen, am Fluss Souffel
  • Pfulgriesheim, direkt neben Griesheim-sur-Souffel gelegen

In Österreich:

  • Ybbs an der Donau, hier gibt es ein Stadtquartier namens Griesheim
  • Grolzham, Gemeinde Haag am Hausruck, zwischen Ried und Grieskirchen gelegen. Wenn man den Ortsnamen im Dialekt ausspricht, klingt dies verdächtig nach Griesheim…

 

Wie man sieht, haben alle Orte eine Zusatzbezeichnung oder sind Ortsteil eines Nachbarortes. Unser Griesheim könnte sich daher damit zufrieden sein,daß es das einzige Griesheim ist, das nur Griesheim heißt.

Sogar eine Hintergasse gibt es in Griesheim-sur-Souffel
Sogar eine Hintergasse gibt es in Griesheim-sur-Souffel (auf französisch allerdings Rathausstraße)

PS: In den USA gibt es einen Buchautoren namens John Griesemer („Rausch“). Es wäre interessant zu wissen, wo seine Vorfahren herkommen. Und was ist eigentlich mit John Grisham…?

4 Gedanken zu „Viele Griesheims“

  1. die us-amerikanische seite »ancestry.com« gibt folgende herkunftsangaben für den namen »grisham«:
    »Grisham Name Meaning English: variant of Gresham. 1881 British census has 2; UK 2.Possibly an altered spelling of German Griesheim, a habitational name for someone from any of several places so named in southern Germany.«
    was auch immer das heißen mag…

Schreibe einen Kommentar