100!

Mehr als 100 Besucher pro Tag haben im letzten Monat STADT.LAND.SAND besucht. Nachdem der Blog nun seit März 2016 online ist und Monat für Monat mehr Interesse an den Artikeln über die Griesheimer Geschichte und Architektur da zu sein scheint, wurde erstmals diese hohe Besucheranzahl erreicht. Das freut mich wirklich sehr und ich bedanke mich bei allen Leserinnen und Lesern.

In der nächsten Zeit wird es mit vielen neuen und spannenden Artikeln, Bildern und Zeichnungen weitergehen!

Fundstück im Stadtgebiet: Ein Kilometerstein

Griesheim drängt sich dem Besucher nicht eben mit historischen Sehenwürdigkeiten auf. Man muss deshalb manchmal schon etwas genauer hinschauen, um etwas Interessantes entdecken zu können. Ein solches historisches Fundstück ist ein alter Kilometerstein, der ziemlich verloren irgendwo in Griesheim an der Chaussee, der Griesheimer Hauptstraße steht.

Wissen Sie, wo genau er zu finden ist?

Übrigens: Die Ausstellung im Griesheimer Museum, die sich mit der Geschichte der Chaussee beschäftigt, ist jetzt noch mal um einige Wochen verlängert worden. Wer also noch nicht dort war, oder noch einmal hin will, der hat nun noch diverse Chancen.

Lösung: 31-11 essagretniH

Kultur in der Kulturscheune: „Rheinreise“

Zu einer musikalischen und literarischen Matinée lädt der Museumsverein am 17.6.2018 um 11.00 Uhr in die Kulturscheune auf dem Museumsgelände ein: Unter dem Titel „Rheinreise“ vollziehen fünf Künstler aus Rheinhessen mit dem Publikum eine künstlerische Reise an den Mittelrhein mit Bingen und St. Goar. Dabei werden Auszüge aus Victor Hugos Reisetagebuch seiner Rheinreise kombiniert mit romantischen Gedichten, kammermusikalischen Werken der Romantik und Eigenkompositionen.

„Kultur in der Kulturscheune: „Rheinreise““ weiterlesen

Gedanken zum ÖPNV-Anschluss von Griesheim

In manchen Dingen ist Griesheim richtig gut. In anderen Bereichen ist noch deutlich Luft nach oben. Beim Anschluss an den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) gilt beides: Die Bereiche entlang der Wilhelm-Leuschner-Straße haben durch die Straßenbahn eine Erschließungsqualität, die kaum noch zu verbessern ist und weit über dem Durchschnitt der Republik liegt. Im Norden und Süden der Stadt sieht es aber ganz anders aus. Tausende Einwohner sind hier überhaupt nicht an das Netz von Bussen und Bahnen angeschlossen und zwar so viele wie nirgendwo sonst in der Region.

Wie ist der aktuelle Stand einzuordnen ? Und: Ist der Antrag zur Straßenbahnverlängerung im Stadtparlament geeignet, die Situation zu verbessern? Welche Alternativen gäbe es?

„Gedanken zum ÖPNV-Anschluss von Griesheim“ weiterlesen

Zwischenstand: Anträge in die Ausschüsse überwiesen

Im letzten Beitrag hatte ich über drei städtebaulich wichtige Anträge im Stadtparlament informiert. Alle drei wurden in der Sitzung des Parlamentes am 30.5. jedoch nicht debattiert, sie wurden in die zuständigen Fachausschüsse überwiesen.

Das Thema Straßenbahnverlängerung wird daher im Umweltausschuss am 6.6.2018 um 18.00 Uhr behandelt, die Themen Zöllerhannes und Bezahlbarer Wohnraum / Baulandkataster werden im Stadtplanungsausschuss am 6.6.2018 um 19.00 Uhr besprochen.